Erfolg durch Leidenschaft.

News

Grüner tanken: delta pronatura stiftet öffentliche E-Ladestation

Der Egelsbacher Bürgermeister Tobias Wilbrand (Bündnis 90/Die Grünen) weiht Tankstelle auf Ökostrombasis bei delta pronatura ein. Dabei bringt ein Round-Table-Gespräch zum Thema Nachhaltigkeit Unternehmen, Politik und Verwaltung an einen Tisch. Die Vernetzung gibt neue Impulse für die Gemeinde Egelsbach.

Grüner tanken: delta pronatura stiftet öffentliche E-Ladestation

Egelsbach, März 2019. Wie können Unternehmen, Politik und Verwaltung zusammenarbeiten, um auf lokaler Ebene Nachhaltigkeit zu fördern? Diese Frage diskutierten Vertreter der Egelsbacher Gemeinde jetzt auf Einladung des mittelständischen Markenartiklers delta pronatura. Anlass war die erste von einem Unternehmen gestiftete E-Ladestation in Egelsbach. Auf dem Firmengelände am Kurt-Schuhmacher-Ring können ab sofort Elektroautos mit Ökostrom aufgeladen werden. Den Start machte Bürgermeister Tobias Wilbrand (Bündnis 90/Die Grünen): „Wir freuen uns, dass wir hier in Egelsbach engagierte Unternehmen wie delta pronatura haben, die hunderte Arbeitsplätze sichern und klimafreundlich in den Standort investieren. Ökologische Impulse wie diese machen aus Egelsbach einen Ort mit Zukunft.“


delta pronatura sieht Nachhaltigkeit als Teil der unternehmerischen Verantwortung und setzt sich in dieser Hinsicht für Umwelt und Klimaschutz am Standort ein. Nach dem Bau einer der größten Photovoltaik Anlagen im südhessischen Raum und der ökoeffizienten Dämmung des neuen Hochregallagers ist die Einrichtung einer E-Tankstelle für das Unternehmen ein konsequenter nächster Schritt. Die Vernetzung von Wirtschaft, Politik und Verwaltung sieht Inhaber Heiner Beckmann als entscheidende Voraussetzung für die Zukunft: „Nachhaltige Konzepte funktionieren nur, wenn alle Beteiligten zusammenarbeiten. Daher ist ein offener und regelmäßiger Austausch wichtig für alle.“

 

Über delta pronatura

delta pronatura Dr. Krauss & Dr. Beckmann KG ist ein konzernunabhängiges mittelständisches Markenartikel-Unternehmen mit Sitz in Deutschland und Tochtergesellschafen in Österreich, Frankreich, Großbritannien, den USA, Schweiz, Mexiko und China sowie einem Joint Venture in Polen. Die familiengeführte Firma wird in dritter und vierter Generation von den Eigentümern Heiner Beckmann, Gerhard Krauss, und seit 2016 auch von Nils Beckmann geleitet. delta pronatura hat sich mit der Produktion und dem Vertrieb ihrer Marken Dr. Beckmann und Bullrich einen Namen gemacht – jetzt erweitert die vegane Marke DR. THEO KRAUSS das Portfolio. In Lizenz vertreibt delta pronatura in Deutschland und Österreich zudem die Marken Blistex und Bi-Oil.

Pressekontakt

Sabina May
Pressesprecherin/Press Officer
delta pronatura
Dr. Krauss & Dr. Beckmann KG
Kurt-Schumacher-Ring 15-17
D-63329 Egelsbach

Tel.: +49 (0)6103 4045 355
Fax: +49 (0)6103 4045 4355
E-mail: smay@delta-pronatura.de
www.delta-pronatura.de

 

 

 

 

News

Neuheit im Hautpflege-Regal - Bi-Oil launcht "Gel für trockene Haut" auf Öl-Basis

Der Hautpflege-Spezialist Bi-Oil erweitert erstmals die Produktfamilie und launcht ein Gel für trockene Haut - Die nächste Generation in der Pflege für trockene Haut auf Öl-Basis! Das Gel hat eine angenehm leichte Textur, die schnell einzieht und nicht auf der Haut klebt und ist ab dem 1. März in Drogerien, Lebensmitteleinzelhandel und Apotheken erhältlich.

Neuheit im Hautpflege-Regal - Bi-Oil launcht "Gel für trockene Haut" auf Öl-Basis

Egelsbach, März 2019. So wie wir, hat auch trockene Haut viele Gesichter: Sie kann gereizt, sensibel oder müde sein. Dann spannt sie, juckt, ist gerötet oder bildet Schüppchen. Wenn die Feuchtigkeitsbarriere der Haut nicht mehr richtig funktioniert, wird zu viel Wasser nach außen gegeben und die Haut trocknet aus: Häufiges, heißes Duschen oder Baden, alkalische Wasch- und Badeprodukte, Stress, Kälte und Heizungsluft entziehen der Haut Feuchtigkeit. Ihre Funktion als Schutzbarriere gegen Krankheitsserreger, UV-Strahlen und andere Umwelteinflüsse kann sie dann nicht mehr erfüllen. Damit sich trockene Haut wieder "wohlfühlt" und ihre wichtige Funktion reibungslos ausführen kann, benötigt sie viel und - vor allem - die richtige Pflege.

Bi-Oil launcht die nächste Generation in der Pflege für trockene Haut Fast ein Drittel der Deutschen leidet unter trockener Haut (1). Der Hautpflegespezialist Bi-Oil hat sich diesem Problem angenommen und ein Produkt speziell für besonders pflegebedürftige Haut entwickelt. Das neue Mitglied der Bi-Oil Familie ist das Gel für trockene Haut (100 ml; 11,95 Euro UVP). Die leichte Gel-Textur besteht zum überwiegenden Teil aus pflegenden Ölen und enthält nur 3 Prozent Wasser. Die Kombination mit den zusätzlichen rückfettenden, feuchtigkeitsbindenen und pflegenden Inhaltsstoffen, wie zum Beispiel Shea Butter, Urea und Glycerin, machen die besondere Gel-zu-Öl Formulierung (ein sogenanntes Oleo-Gel) zu einem reichhaltigen und nachhaltig feuchtigkeitsspendenen Produkt (2)! Dabei zieht es schnell ein und bildet einen langanhaltenden Schutzfilm, um erneuten Feuchtigkeitsverlust zu vermeiden und den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt trockener Haut wieder aufzufüllen. Zudem wird die natürliche Hautschutzbarriere unterstützt. 

Hautpflege-Klassiker: Öl

Bi-Oil hat die positive Wirkung von Ölen bereits mit der Etablierung seines Hautpflege-Öls erkannt und nun einen neuen Problemlöser speziell für trockene Haut entwickelt. Das Geheimnis steckt in der starken Formulierung. Viele Cremes und Lotionen gegen trockene Haut bestehen bis zu 70 Prozent aus Wasser. Das allerdings verdunstet nach dem Auftragen an der Hautoberfläche und bietet dadurch keinen nachhaltigen Pflegeeffekt. Bi-Oil hat nun einen Weg gefunden, das Wasser durch Öl zu ersetzen und so eine spezielle Formel gegen trockene Haut entwickelt. Neben dem bewährten Bi-Oil Hautpflegeöl mit seinen pflanzlichen Ölen wie Lavendel, Rosmarin und Römische Kamille, enthält das Gel für trockene Haut pflegende Shea Butter und feuchtigkeitsbindende Wirkstoffe wie Urea und Glycerin. In einer von Bi-Oil durchgeführten Anwenderstudie bestätigten 92 Prozent der Teilnehmer ein Gefühl der sofortigen Feuchtigkeitsversorgung der Haut. 86 Prozent stellten eine anhaltende Verbesserung ihres Hautbilds nach zwei Wochen fest und 62 Prozent bestätigen sogar, dass Bi-Oil Gel für trockene Haut besser als jedes andere Produkt ist, dass sie bislang für trockene Haut verwendet haben.(3) 

Trotz Reichhaltigkeit angenehm leicht

Das Gel für trockene Haut bietet durch seine angenehme, leichte Gel-Textur eine Pflege, die schnell einzieht und nicht auf der Haut klebt - ideal also für den Alltag, in dem es oft schnell gehen muss. Das Gel kann am ganzen Körper, den Händen, Füßen und im Gesicht angewendet werden. Dabei gilt genau wie bei Öl: "Weniger ist mehr" - eine kleine Menge Gel reicht schon aus, um die trockenen Körperstellen zu pflegen.

Hautpflegespezialist Bi-Oil bei Narben und Dehnungsstreifen Bi-Oil ist nicht nur der Spezialist für trockene Haut, sondern hat sich bereits in der Pflege von Narben und Dehnungsstreifen als das Nr. 1 Produkt etabliert (4). Der Klassiker, das Bi-Oil Hautpflege-Öl mit dem speziellen Trägerstoff PurCellin Oil[TM], ist auch weiterhin im Einsatz, wenn es darum geht, zu helfen, das Erscheinungsbild von kleinen Hautmakeln und Unebenheiten zu verbessern.

Das neue Bi-Oil Gel für trockene Haut ist in den Größen 100 ml und 200 ml in Drogeriemärkten, Apotheken und im gut sortieren LEH erhältlich. Die Größe 50 ml ist ganzjährig nur in Apotheken erhältlich. 

Quellen:

(1) https://www.allergieinformationsdienst.de/aktuelles/news/news/article/trockene-haut-weit-verbreitet.html

(2) Wirksamkeitsstudie eines kosmetischen Feuchtigkeitsprodukts mit Stephens & Associate, USA, 2018,  28 Probanden, Split-body, einfachblind und kontrolliert. 

(3) Anwendungsstudie zu trockener Haut mit Ayton Research, UK, 2017, über 2 Wochen, 102 Probanden. 

(4) Bi-Oil ist das in Deutschland meistverkaufte Produkt bei Narben und Dehnungsstreifen. Quelle: Nielsen/IMS 2018

Hintergrund Union Swiss/delta pronatura

Das Kosmetik-Unternehmen Union Swiss aus Kapstadt begann Anfang 2000 mit der weltweiten Vermarktung von Bi-Oil. Heute benutzen bereits Millionen von Frauen in über 130 Ländern das reichhaltige Öl für ihre Schönheitspflege. Im Mai 2011 wurde Bi-Oil durch das mittelständische Markenartikel-Unternehmen delta pronatura auch auf dem deut-schen und österreichischen Markt eingeführt. Das Unternehmen beschäftigt in vierter Generation weltweit circa 350 Mitarbeiter mit Hauptsitz in Egelsbach nahe Frankfurt am Main. Mit der Übernahme der exklusiven Vertriebslizenz für Bi-Oil ist es gelungen, ein zusätzliches Standbein neben den bereits heute erfolgreichen Marken Dr. Beckmann, Bull-rich und Blistex aufzubauen. 

Pressekontakt:

Pressebüro Bi-Oil®

c/o MSL Germany, Otto-Meßmer-Straße 1, 60314 Frankfurt am Main

T: +49 69 6612456-8325, F: +49 69 6612456-8399

bi-oil-presse@delta-pronatura.de, www.bi-oil.com

News

Die neue Dr. Beckmann Generation stellt sich vor

Ein einheitlich moderner Look bei bewährter Produktqualität – so präsentiert sich die umsatzstärkste Marke des mittelständischen Familienunternehmens delta pronatura nach ihrem weltweiten Relaunch.

Die neue Dr. Beckmann Generation stellt sich vor

Egelsbach, im Januar 2019. Ein einheitlich moderner Look bei bewährter Produktqualität – so präsentiert sich die umsatzstärkste Marke des mittelständischen Familienunternehmens delta pronatura nach ihrem weltweiten Relaunch.

Mit Spezialreinigern für Textilien und Haushalt steht die Marke Dr. Beckmann in über 80 Ländern für Reinheit und Sauberkeit. Zu den bekanntesten Produkten zählen seit den 70iger Jahren die „Fleckenteufel“, deren acht maßgeschneiderte Formulierungen Flecken von A wie Abdeckfarbe bis Z wie Zahnpasta zu Leibe rücken.

Ab sofort präsentiert sich das leistungsstarke Gesamt-Portfolio in einem cleanen, zeitgemäßen Look im Verkaufsregal. Konsumentenbefragungen bestätigen, dass „das neue Design die Hochwertigkeit der Produkte unterstreicht“, so Marco Buschmeier (Global Marketing Director delta pronatura), der die Marke stärker als Premium Anbieter positionieren will. Durch die Vereinheitlichung des Erscheinungsbilds spricht die Marke zukünftig über alle Länder hinweg mit einer Stimme. Die stringente Gestaltungssystematik erleichtert dem Konsumenten das Finden am Verkaufsregal: Die neuen Produkte erscheinen in einem frischen Weiß und dem typischen „Dr. Beckmann-Grün“. Das blau-weiße Markenlogo auf grünem Hintergrund wirkt durch den 3D Effekt plastisch und deutlich präsenter auf der Verpackung als bisher. Sorgfältig ausgesuchte Visualisierungen der Produktausrichtung geben Orientierung auf einen Blick. Beibehalten wurde die Flaschenform der Fleckenteufel als internationales Charakteristikum, an dem sich auch viele Produkte aus dem restlichen Sortiment anlehnen. Unverändert bleiben auch die hohe Qualität und Wirksamkeit der Spezialisten. 

„Kontinuierliche Neuheiten belegen den Anspruch von Dr. Beckmann, nur die besten Textil- und Haushaltsreiniger zu entwickeln.“ erläutert Cornelia M. Kursawe (Head of Marketing Deutschland, Österreich, Schweiz delta pronatura). Produkte, denen Verbraucher vertrauen können, weil sie bestmöglich wirken und in einem Familienunternehmen von Menschen für Menschen gemacht sind.  Der respektvolle Umgang mit Umwelt und Rohstoffen ist dabei selbstverständlich. Alle waschaktiven Substanzen sind biologisch abbaubar. Alle Dr. Beckmann Produkte sind unter der EU-Charter-Initiative für nachhaltiges Waschen und Reinigen zertifiziert.

Hinter der Marke Dr. Beckmann steht das mittelständische und inhabergeführte Markenartikel-Unternehmen delta pronatura Dr. Krauss & Dr. Beckmann KG. Neben der umsatzstärksten Marke Dr. Beckmann zählen auch die Marken Bullrich, Blistex, Bi-Oil und die im letzten Jahr eingeführte vegane Reinigungsmarke Dr. Theo Krauss zum Unternehmen.

 

Follow us on Facebook Dr. Beckmann

 

Presseskontakt:

Sabina May

Tel: +49 (0)6103 4045 355

Fax: +49 (0)6103 4045 4355

E-Mail: smay@delta-pronatura.de

News

Perfekt gepflegt und individuell geschützt durch den Winter

Ob empfindlich oder stark angegriffen: Blistex bietet Lippen im Winter genau den Schutz & die Pflege, die sie benötigen - und begeistert mit einer weiteren mineralölfreien Rezeptur. Neu dabei: der Med Plus Stick - der nun auch für unterwegs praktische und wertvolle Pflege bei trockenen, rissigen Lippen leistet.

Perfekt gepflegt und individuell geschützt durch den Winter

Egelsbach, November 2018. Jetzt, wo die Temperaturen sinken, empfinden wir den Wechsel zwischen trockener Heizungsluft und eisiger Kälte als besonders unangenehm: unsere Haut wird trocken und spröde. Es bedarf zusätzlicher Pflege von außen. Das gilt insbesondere für die Lippen mit ihrer sehr dünnen und zarten Haut. Durch das Fehlen von Schweiß- und Talgdrüsen haben sie keine Chance auf Rückfettung und können ohne ausreichenden Eigenschutz schnell auf Umwelteinflüsse reagieren. Ob als vorbeugende Pflege für jeden Tag, bei leichtem Trockenheitsgefühl oder als intensives SOS-Treatment bei stark angegriffenen Lippen: Blistex, die Nr. 1 im Repair Segment*, bietet zuverlässigen Schutz für den Winter. Und es kommt noch besser: Der Pflegeexperte erweitert sein mineralöl-freies Sortiment um einen Helfer im Intensiv-Bereich: den Med Plus Stick!

Intensive Pflege & Schutz - ganz ohne Mineralöle

Mit Blistex sind Lippen einfach spürbar besser gepflegt. Dafür sorgen allen die folgenden Bestseller der Marke mit ihren hochwertigen Formulierungen, die alle frei von Mineralölen sind. Neu dabei: der Med Plus Stick - der nun auch für unterwegs praktische und wertvolle Pflege bei trockenen, rissigen Lippen leistet.

Die Blistex Lippenhelfer für unterschiedliche Pflegebedürfnisse im Winter:

Langanhaltend pflegen & vor Umwelteinflüssen schützen: Blistex Classic im Stick setzt auf eine reichhaltige Formulierung mit natürlichem Bienenwachs, hochwertigem Jojoba- und Kokos-Öl, Kamillen-Extrakt und Aloe Vera. So werden die Lippen zwölf Stunden mit Feuchtigkeit versorgt und zuverlässig vor dem Austrocknen bei Kälte und trockener Luft geschützt. Blistex Classic lässt sich leicht auftragen und hinterlässt ein langanhaltend gutes Lippengefühl - für schöne Lippen, jeden Tag.

Geschmeidigkeit & Soforthilfe für angegriffene Lippen: Blistex Lippenbalsam in der Tube stärkt dank einer intensiven Pflegeformel mit wertvollem Campher und Thymol die Lipidbarriere der Lippenhaut und glättet die Oberfläche spröder, rauer Lippen. Hochwertiges Bienenwachs sowie natürliches Jojoba- und Traubenkern-Öl pflegen die Haut und machen sie geschmeidig. Die spezielle Formulierung sorgt schon ab der ersten Anwendung für eine spürbare Erleichterung bei spannendem Hautgefühl. Aufgrund seines hohen Feuchtigkeitsanteils und seiner cremigen Konsistenz lässt sich Blistex Lippenbalsam besonders angenehm auftragen und ist auch ideal als Lippenstift-Foundation geeignet.

SOS-Hilfe für rissige Lippenhaut: der Blistex Med Plus Stick ist durch eine spezielle Wirkstoffkombination mit natürlichem Bienenwachs, Rizinus-Öl, Kakaobutter sowie Menthol, Campher und Thymol eine hochwirksame Pflege für angegriffene und rissige Lippen. Die reichhaltige Formulierung spendet Feuchtigkeit und verstärkt den natürlichen Schutzfilm der Lippenhaut. Die Lippen werden so intensiv gepflegt und langanhaltend geschützt. Bereits beim Auftragen sorgt die kühlende Wirkung für eine unmittelbare Entspannung der Lippenpartie.

Die reichhaltige Formulierung des Med Plus Stick ohne Mineralöl begeistert auch als cremige

Spendet intensive Pflege – die Blistex Bestseller ohne Mineralöle im Überblick

• Blistex Classic, Stick (4,25 g / 1,79 € UVP)

• Blistex Lippenbalsam, Tube (6 ml / 1,29 € UVP)

• NEU: Blistex MedPlus, Stick (4,25 g / 2,29 € UVP)

• Blistex MedPlus, Tiegel (7 ml / 2,29 € UVP)

Pflege mit Auszeichnung

Dem Blistex Med Plus Stick und Tiegel sowie dem Blistex Lippenbalsam wurde jüngst die 5-Sterne Auszeichnung von dermatest verliehen, die eine besonders gute Hautverträglichkeit durch klinische Tests bestätigt. Darüber hinaus verleiht Lebensmittel Praxis dem Blistex Lippenbalsam das Siegel „Produkt des Jahres Bronze“ für 2019. Die Verbraucher-Auszeichnung prämiert neue, innovative Produkte und macht uns stolz, denn sie zeigt, dass Kunden*innen in ganz Deutschland Blistex vertrauen.

Über Blistex

Das auf hochwertige Lippenpflege spezialisierte Familienunternehmen Blistex wurde im Jahr 1947 gegründet und ist seit 1967 in Oak Brook, Illinois ansässig. Hier befinden sich Hauptsitz, Verwaltung und das moderne Forschungs- und Produktionszentrum, wo neue Rezepturen entwickelt, getestet und hergestellt werden. In Deutschland und Österreich wird Blistex seit den 1970er Jahren exklusiv durch das mittelständische Markenartikelunternehmen delta pronatura vertrieben. Das Unternehmen beschäftigt in vierter Generation weltweit rund 350 Mitarbeiter mit Hauptsitz in Egelsbach nahe Frankfurt am Main. Zum Markenportfolio von delta pronatura gehören neben Blistex unter anderem auch die erfolgreichen Marken Dr. Beckmann, DR. THEO KRAUSS, Bullrich, Bi-Oil und too cool for school. Weitere Infos zu delta pronatura unter www.deltapronatura.de

*Quelle: Nielsen; LEH+DM+KWH; MAT 06/2018; Segment Repair

News

„Mit Liebe zum Detail“ – Dr. Theo Krauss gewinnt deutschen Verpackungspreis

Die nachhaltigen und veganen Reinigungsmittel gewinnen mit ihrer stilvollen Produktverpackung den deutschen Verpackungspreis in der Kategorie „Gestaltung und Veredelung“.

„Mit Liebe zum Detail“ – Dr. Theo Krauss gewinnt deutschen Verpackungspreis

Die nachhaltigen und veganen Reinigungsmittel gewinnen mit ihrer stilvollen Produktverpackung den deutschen Verpackungspreis in der Kategorie „Gestaltung und Veredelung“.

Nach Meinung der Jury sind es besonders die an traditionelle Apothekergefäße erinnernden braunen Flaschen, die die Geschichte der Marke authentisch wiedergeben. Die detailgetreuen Merkmale, wie die Unterschrift von Dr. Theo Krauss als Relief auf dem Flaschenrand oder die Rezepturnummern, wie sie früher auf Apothekerprodukten zu finden waren, interpretieren zusammen mit plakativen Farbakzenten Altbewährtes auf moderne Weise, so die Entscheider. Die umweltfreundlichen Verpackungen aus 98% recycelten Kunststoffmaterialien und Faltschachteln mit mindestens 85% recyceltem Karton unterstreichen das Produktkonzept und halten so mit den Anforderungen an zukünftige Verpackungen mit.

Über DR. THEO KRAUSS

Dr. Theo Krauss gab es wirklich! Schon in den 1950er-Jahren lautete die Devise für den promovierten Apotheker: Die Kraft der Natur nutzen und zugleich die Umwelt schonen. Inspiriert von seinem Schaffen, verbirgt sich heute hinter dem Namen DR. THEO KRAUSS eine moderne Produktpalette, die den Haushalt nachhaltig sauber hält – mit einem Hauch von Nostalgie. 

Altbewährte Inhaltsstoffe und moderne Rezepturen – eine Kombination, die das volle Reinigungspotenzial entfaltet und gleichzeitig Ressourcen schont: mit nachwachsenden und ausschließlich veganen Rohstoffen, die zudem biologisch abbaubar sind. So werden nicht nur Wäsche, Fenster & Co. sauber und rein, das Gewissen bleibt’s auch!

Mehr Informationen unter: www.drtheokrauss.de

Pressekontakt

delta pronatura, Sabina May (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

Kurt-Schumacher-Ring 15-17, 63329 Egelsbach

T: +49 (0)6103 4045 355, F: +49 (0)6103 4045 4355

smay@delta-pronatura.de, www.delta-pronatura.de

News

Das neue Beauty Essential mit der Extraportion Feuchtigkeit

Blistex bringt hochwertiges Lippenserum erstmals ins Lippenpflegeregal. Bereits eine perlengroße Menge des neuen Blistex Conditioning Lip Serums spendet intensive Feuchtigkeit für samtig-weiche Lippen.

Das neue Beauty Essential mit der Extraportion Feuchtigkeit

Egelsbach, September 2018. Sie gelten als Goldstandard in der Feuchtigkeitspflege: hochwirksame Seren. Mit ihrer feinen Textur schenken sie der Haut sofort intensive Pflege. Dies ist auch notwendig, denn die Haut verliert täglich rund 20 Prozent ihrer Feuchtigkeit – ein Defizit, das sich allein durch das Trinken von Wasser nicht ausgleichen lässt.

Es bedarf zusätzlicher Pflege von außen. Das gilt insbesondere für die Lippen, die mit ihrer sehr dünnen und zarten Haut durch das Fehlen von Schweiß- und Talgdrüsen keine Chance auf Rückfettung haben. Grund genug für Blistex, die Nr. 1 im Repair Segment, den Luxus eines Lippenserums erstmals in die klassische Lippenpflege zu bringen. Mit nur einem Pumpstoß luxuriös gepflegt

Das neue Blistex Lip Serum verfügt über einen speziellen Hydro-Lipid-Komplex mit wertvollem Avocado- und Olivenöl sowie Vitamin E. Bereits eine perlengroße Menge des Serums spendet den Lippen intensive Feuchtigkeit und zieht dank seiner ultrafeinen, seidenleichten Textur schnell ein, ohne zu beschweren.

Die Besonderheit des Produktkonzepts, das den Serumtrend erstmals in das konventionelle Lippenpflege-Segment überträgt, liegt nicht nur in der hochwertigen Formulierung, sondern auch in der innovativen Verpackung. Ein Pumpspender garantiert optimale Dosierung. Mit nur einem Pumpstoß unterstützt das Lippenserum die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Lippen.

ANWENDUNG:

Je nach Bedarf kann eine kleine Menge Blistex Lip Serum mehrmals täglich sanft auf die Lippen aufgetragen und einmassiert werden. Das Ergebnis: Die Lippen fühlen sich spürbar glatt an, sind langanhaltend gepflegt und optimal durchfeuchtet.

BLISTEX LIP SERUM (Pumpspender / 8,5 ml / 4,95 € UVP) ist ab Oktober 2018 in Drogeriemärkten und im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich.

 

Pressekontakt

delta pronatura, Sabina May (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

Kurt-Schumacher-Ring 15-17, 63329 Egelsbach

T: +49 (0)6103 4045 355, F: +49 (0)6103 4045 4355

smay@delta-pronatura.de, www.delta-pronatura.de

 

Über Blistex

Das auf hochwertige Lippenpflege spezialisierte Familienunternehmen Blistex wurde im Jahr 1947 gegründet und ist seit 1967 in Oak Brook, Illinois ansässig. Hier befinden sich Hauptsitz, Verwaltung und das moderne Forschungs- und Produktionszentrum, wo neue Rezepturen entwickelt, getestet und hergestellt werden. In Deutschland und Österreich wird Blistex seit den 1970er Jahren exklusiv durch das mittelständische Markenartikelunternehmen delta pronatura vertrieben. Das Unternehmen beschäftigt in vierter Generation weltweit rund 200 Mitarbeiter mit Hauptsitz in Egelsbach nahe Frankfurt am Main. Zum Markenportfolio von delta pronatura gehören neben Blistex unter anderem auch die erfolgreichen Marken Dr. Beckmann, Bullrich, Bi-Oil, too cool for school und DR. THEO KRAUSS, die jüngst eingeführten veganen Wasch- und Reinigungsmittel.

Weitere Infos zu delta pronatura unter www.deltapronatura.de

News

Pressemitteilung: Reinigungsspezialist delta pronatura setzt Wachstumskurs mit weltweiten Erfolgsmarken fort

Das hessisches Familienunternehmen steigert Umsatz 2017 um 10 Prozent auf 165 Mio. Euro. / Der Umsatztreiber Dr. Beckmann stärkt Portfolio durch Produktneuheiten 2018. / Die neue Lifestyle-Marke DR. THEO KRAUSS erobert die Haushalte mit veganen Wasch- und Reinigungsmitteln. / Etappen- Investitionsprogramme von knapp 15 Mio. Euro. / Tochtergesellschaft Jacobi Pharma Service in Heppenheim erweitert Reinraum-Produktion und am Stammsitz Egelsbach geht automatisiertes Lager in Betrieb – Erweiterung der Produktion beginnt.

Pressemitteilung: Reinigungsspezialist delta pronatura setzt Wachstumskurs mit weltweiten Erfolgsmarken fort

  • Hessisches Familienunternehmen steigert Umsatz 2017 um 10 Prozent auf 165 Mio. Euro
  • Umsatztreiber Dr. Beckmann stärkt Portfolio durch Produktneuheiten 2018
  • Neue Lifestyle-Marke DR. THEO KRAUSS erobert die Haushalte mit veganen Wasch- und Reinigungsmitteln
  • Etappen- Investitionsprogramme von knapp 15 Mio. Euro. Tochtergesellschaft Jacobi PharmaService in Heppenheim erweitert Reinraum-Produktion. Am Stammsitz Egelsbach geht automatisiertes Lager in Betrieb – Erweiterung der Produktion beginnt

Egelsbach, Mai 2018. Das hessische Familienunternehmen delta pronatura ist mit weltweit bekannten Marken wie Dr. Beckmann, Bullrich, Blistex, Bi-Oil und BlanX auf konstantem Expansionskurs. Der konzernunabhängige Mittelständler verzeichnet seit Jahren Wachstumsraten, die deutlich über dem Marktdurchschnitt liegen. Allein im letzten Jahr hat das Unternehmen seinen Umsatz um 10 Prozent auf 165 Millionen Euro gesteigert. „Unsere Strategie, mit Spezialprodukten wichtige Nischen im Wasch- und Reinigungssegment zu besetzen, zahlt sich aus“, freut sich Nils Beckmann. Er wird Ende des Jahres das Zepter seines Vaters Heiner Beckmann übernehmen und dann gemeinsam mit dessen Cousin Gerhard Krauss das Unternehmen leiten. Ihr bewährtes Erfolgsgeheimnis: Verbrauchertrends frühzeitig erkennen und schnell in neue Produkte ummünzen. Das gilt insbesondere für die Wasch- und Reinigungsprodukte der Kultmarke Dr. Beckmann aber auch für die Gesundheits- und Kosmetikmarken Bullrich und Blistex. Letztere beispielsweise mit der Umstellung ihrer Lippenpflege-Bestseller auf mineralölfreie Rezepturen. Auch die Pipeline für das Jahr 2018 ist prall gefüllt: Dank zusätzlich integrierter Farbfang-Moleküle schützen die „Dr. Beckmann Farb- & Schmutzfangtücher“ die Wäsche noch besser vor Verfärbungen während des Waschgangs. Der jetzt eingeführte „Dr. Beckmann Kochfeld Kraft-Reiniger“ ersetzt umweltbelastendes Mikroplastik durch gemahlene Aprikosenkerne und arbeitet zusätzlich mit Aktivkohle, um Eingebranntes und Fett vom Kochfeld zu entfernen. Und der „Dr. Beckmann Gallseife Küchen & Fettreiniger“ löst selbst hartnäckige Verschmutzungen mit der Kraft echter Gallseife.

Innovation: Vegane Marke DR. THEO KRAUSS
Trendgespür und Flexibilität beweist das Familienunternehmen auch mit der neuen Marke DR. THEO KRAUSS, die altbewährte Inhaltsstoffe und moderne Rezepturen in zeitgemäße Wasch- und Reinigungsmittel übersetzt. Dabei nutzt die Marke unter anderem natürliche Pflanzenöle sowie nachwachsende und vegane Rohstoffe, die leicht biologisch abbaubar sind. Auch die Verpackung ist eine saubere Sache. Denn immer mehr Verbraucher legen beim Einkaufen besonderen Wert auf Gesundheit und Nachhaltigkeit. Ein gutes Gewissen und Ästhetik sind ihnen wichtiger als der günstigste Preis. Ethisches Konsumverhalten lautet die Devise. DR. THEO KRAUSS hat alles, um zur Lieblingsmarke verantwortungsbewusster Verbraucher zu werden: Die neuen Wasch- und Reinigungsmittel sind wirksam und vegan, nachhaltig und stilvoll. Ab Juni 2018 ist die neue Marke im Online-Shop unter www.drtheokrauss.de sowie exklusiv in ausgewählten dm-Drogeriemärkten erhältlich.

Investitionen: Mit dem klaren Bekenntnis zu Hessen
Seit 17 Jahren setzt delta pronatura auf den Standort Egelsbach und ist mit mehr als 200 Mitarbeitern am Stammsitz zu einem wichtigen Arbeitgeber für die Region avanciert. Das Familienunternehmen verzichtet bewusst auf die Fertigung in Billig-Lohnländern und investiert kräftig in Hessen. Tochtergesellschaft Jacobi Pharma Service in Heppenheim an der Bergstraße, Auftragsfertiger von pharmazeutischen und homöopatischen Tabletten, Pulvern und Nahrungsergänzungsmitteln erweiterte seine Reinraum-Produktionsräume.  Am Hauptsitz in Egelsbach läuft die Erweiterung der Produktion und Logistik. Bereits ein knappes Jahr nach Grundsteinlegung durch Ministerpräsident Volker Bouffier ist das neue Hochregallager jetzt in Betrieb genommen worden und strahlt aus, was fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist: Sicherung und Ausbau von Arbeitsplätzen. In moderner Industriearchitektur und Technik bietet es auf 15 Ebenen Platz für 10.000 Paletten in sieben unterschiedlichen Höhenklassen und optimiert gleichzeitig die Effizienz und Planungssicherheit der Lagerlogistik. Mit Hilfe zweier knapp 30 Meter hoher, vollautomatisierter Regalbediengeräte verarbeiten die Lagerspezialisten des Unternehmens pro Stunde bis zu 60 Paletten: Rohstoffe werden von hier in die Fertigung transportiert, versandfertige Produkte von dort ins Hochregallager geliefert. Standort und Status der Paletten werden mittels SAP-Software jederzeit punktgenau identifiziert. Das neue Hochregallager ergänzt und erweitert das 2013 in Betrieb genommene automatische Kanallager. Vor Inbetriebnahme hat das Unternehmen 32 Mitarbeiter der Egelsbacher Feuerwehr mit den Sprinkleranlagen und Sicherheitssystemen vertraut gemacht, die exakt auf die unterschiedlichen Inhaltsstoffe abgestimmt sind – von Auffangwannen für Flüssigstoffe bis hin zu Hitzestau-Bleche für brennbare Stoffe. Das Familienunternehmen setzt auch hier, ebenso wie bei seinen Produkten, auf Präzision und Zuverlässigkeit. Mit der Inbetriebnahme des Hochregallagers rückt der Fokus auch direkt auf die Erweiterung der Produktion. Sie soll im Herbst 2019 abgeschlossen sein.

Über delta pronatura
delta pronatura Dr. Krauss & Dr. Beckmann KG ist ein konzernunabhängiges mittelständisches Markenartikel-Unternehmen mit Sitz in Deutschland und Tochtergesellschafen in Österreich, Frankreich, den USA, Schweiz, Mexiko und China sowie Joint Ventures in Großbritannien und Polen. Die familiengeführte Firma wird in dritter und vierter Generation von den Eigentümern Heiner Beckmann, Gerhard Krauss, und seit 2016 auch von Nils Beckmann geleitet. delta pronatura hat sich mit der Produktion und dem Vertrieb ihrer Marken Dr. Beckmann und Bullrich einen Namen gemacht – jetzt erweitert die vegane Marke DR. THEO KRAUSS das Portfolio. In Lizenz vertreibt delta pronatura in Deutschland und Österreich zudem die Marken Blistex, Bi-Oil und BlanX.

Pressekontakt:
Sabina May
Pressesprecherin/Press Officer
delta pronatura
Dr. Krauss & Dr. Beckmann KG
Kurt-Schumacher-Ring 15-17
D-63329 Egelsbach    

Tel.: +49 (0)6103 4045 355
Fax: +49 (0)6103 4045 4355
E-mail: smay@delta-pronatura.de
www.delta-pronatura.de

News

Pressemitteilung: Mit Bi-Oil selbstbewusst und „body positive“ in den Sommer

„Body Positivity“ ist in aller Munde – spätestens seit auch Plus-Size-Models das Magazin Sports Illustrated zieren, Social Influencer auf Instagram zu mehr Realität aufrufen und Online-Modehändler Models unretuschiert und mit Dehnungsstreifen zeigen. Die vermehrte Öffentlichkeit, die der respektvolle Umgang mit allen noch so unterschiedlichen Körperformen erfährt, wird vielfach begrüßt und ist doch längst überfällig: Die jahrezehntelang gefeierten „Idealtypen“ sind so schnell nicht aus dem Bewusstsein verbannt.

Pressemitteilung: Mit Bi-Oil selbstbewusst und „body positive“ in den Sommer

  • Wohlfühlen in der eigenen Haut fängt mit „Selbstmitgefühl“ an
  • Bi-Oil ist in der handlichen 25 ml-Probiergröße der perfekte Reisebegleiter

„Body Positivity“ ist in aller Munde – spätestens seit auch Plus-Size-Models das Magazin Sports Illustrated zieren, Social Influencer auf Instagram zu mehr Realität aufrufen und Online-Modehändler Models unretuschiert und mit Dehnungsstreifen zeigen. Die vermehrte Öffentlichkeit, die der respektvolle Umgang mit allen noch so unterschiedlichen Körperformen erfährt, wird vielfach begrüßt und ist doch längst überfällig: Die jahrezehntelang gefeierten „Idealtypen“ sind so schnell nicht aus dem Bewusstsein verbannt. Und auch das eigene Selbstbewusstsein ist nicht gleich gestärkt, sobald sich junge, fast makellose Frauen auf Instagram ohne Make-up zeigen. 

Wie also kann das persönliche Selbstwertgefühl mit der Body-Positive-Bewegung wachsen und wie kann auch mit dem eigenen Körper, den individuellen Ecken, Kanten, Dellen und Streifen Frieden geschlossen werden – kurzum: Wolang geht es in Richtung Selbstliebe?

Selbstliebe statt Body-Shaming

Diplom-Psychologin und Autorin Eva Wlodarek weiß um die Strenge, mit der insbesondere Frauen sich selbst, ihren Leistungen und ihrem individuellen Aussehen begegnen: „Wir sind es gewohnt, uns an makellosen Vorbildern zu orientieren. Doch statt uns gnadenlos zu kritisieren, sollten wir aus guten Gründen umdenken: Unser Wohlgefühl hängt vor allem davon ab, wie liebevoll wir uns selbst betrachten. Spuren auf der Haut etwa sind ein Zeichen dafür, dass wir lebendige Wesen sind, dass unser Körper sinnvoll auf Erfahrungen reagiert. Das dürfen wir durchaus positiv und mit Stolz sehen“, rät die Expertin. 

Wohlfühlen mit Bi-Oil

Wer sich mit seinen Narben, Dehnungsstreifen oder Pigmentflecken unwohl fühlt, dem bietet Bi-Oil als sanfter Helfer die passende Unterstützung: Das Körper- und Gesichtspflegeöl hilft das Erscheinungsbild von Narben, Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen sowie von un-gleichmäßiger Hauttönung und Pigmentflecken zu verbessern. Dank des speziellen Träger-stoffs PurCellin Oil™ zieht Bi-Oil so schnell ein wie eine Lotion, pflegt dabei aber intensiv wie ein Öl. Zudem löst PurCellin Oil™ die wertvollen Inhaltsstoffe wie Vitamin A, Ringelblumenex-trakt, die pflanzlichen Öle Lavendel und Rosmarin sowie das Öl der römischen Kamille. Die Auseinandersetzung mit der Haut, etwa in Form wohltuender Massagen mit Bi-Oil, fördert außerdem die Akzeptanz der individuellen Eigenheiten und trägt auch zur Selbstempathie bei. So können Minikleidchen, Bikinis und Shorts zusammen mit den „Tigerstreifen“, Narben und Pigmentflecken selbstbewusst ausgeführt und der Sommer ge-nossen werden.

Tipp: Für das Beautycase auf Reisen gibt es seit Januar 2018 die praktische Bi-Oil Probier-größe im 25 ml-Fläschchen. Ideal auch zum Kennenlernen von Bi-Oil sowie zur Anwendung auf kleineren Hautpartien. 

 

Hintergrund Union Swiss/delta pronatura 

Das Kosmetik-Unternehmen Union Swiss aus Kapstadt begann Anfang 2000 mit der weltweiten Vermarktung von Bi-Oil. Heute benutzen bereits Millionen von Frauen in 129 Ländern das reichhaltige Öl für ihre Schön-heitspflege. Im Mai 2011 wurde Bi-Oil durch das mittelständische Markenartikel-Unternehmen delta pronatura auch auf dem deutschen und österreichischen Markt eingeführt. Das Unternehmen beschäftigt in vierter Gene-ration weltweit circa 350 Mitarbeiter mit Hauptsitz in Egelsbach nahe Frankfurt am Main. Mit der Übernahme der exklusiven Vertriebslizenz für Bi-Oil ist es gelungen, ein zusätzliches Standbein neben den bereits heute erfolgreichen Marken Dr. Beckmann, Bullrich und Blistex aufzubauen.

 

Pressebüro Bi-Oil

c/o MSL Germany, Otto-Meßmer-Straße 1, 60314 Frankfurt am Main

T: +49 69 6612456-8324, F: +49 69 6612456-8399

bi-oil-presse@delta-pronatura.de, www.bi-oil.com

News

Unternehmergespräch mit Nils & Heiner Beckmann / Lebensmittel Zeitung 2.3.2018

„Nicht klotzen, sondern kleckern!" Am Ende des Jahres legt der Unternehmer Heiner Beckmann bei Delta Pronatura die Ressortverantwortung in die Hände seines Sohnes Nils. Nicht nur bei den beiden und Mitgesellschafter Gerhard Krauß soll die Chemie auch in Zukunft stimmen. Ein Artikel von Gerd Hanke und Sabrina Schadwinkel

Unternehmergespräch mit Nils & Heiner Beckmann / Lebensmittel Zeitung 2.3.2018

Ein Artikel aus der Lebensmittel Zeitung vom 2. März 2018 von Gerd Hanke und Sabrina Schadwinkel

"Nicht klotzen, sondern kleckern!"

Am Ende des Jahres legt der Unternehmer Heiner Beckmann bei Delta Pronatura die
Ressortverantwortung in die Hände seines Sohnes Nils. Nicht nur bei den beiden und Mitgesellschafter
Gerhard Krauß soll die Chemie auch in Zukunft stimmen.

Die Körpersprache kann einiges darüber verraten, wie zwei Menschen zu einander stehen. Das wird besonders dann offensichtlich, wenn sich die Personen nahe kommen oder gar berühren. Beim Foto-Shooting ist dieser besondere Lackmustest unumgänglich. Es geht darum, den Generationswechsel bei Delta Pronatura ins Bild zu setzen. Heiner Beckmann und sein Sohn Nils nehmen Familienaufstellung im Labor des Egelsbacher Herstellers – postieren sich leicht versetzt zueinander, dann wieder Schulter an Schulter. Vater Heiner (70) zeigt sich geduldig und amüsiert über die nicht enden wollenden Anweisungen des Fotografen. Nils (34) beweist Kondition, baut Körperspannung auf, wirkt unermüdlich und entschlossen, ohne zu überziehen. Beide haben offensichtlich kein Problem, die Distanzzone des anderen zu durchbrechen.

Die Chemie könnte in diesem Unternehmen in doppelter Hinsicht stimmen. Das sind gute Voraussetzungen, um die Familiengeschichte in vierter Generation erfolgreich fortzuschreiben. Schließlich sind die Ziele der Egelsbacher nach dem stürmischen Wachstum in den zurückliegenden Jahren nicht bescheidener geworden. Der Hersteller von Spezialprodukten (Dr. Beckmann Fleckensalz, Bullrich, Blistex, Bi-Oil oder Blanx) ist in mittlerweile 80 Ländern mit eigenen Marken oder Lizenzprodukten vertreten.

Der Umsatz soll in den nächsten sechs Jahren auf schätzungsweise 300 Millionen Euro verdoppelt werden. In jeder Kategorie, in der man selbst vertreten sei, gilt die Marktführerschaft als Ziel: „Mittemarken“, so sagt Heiner Beckmann, „haben auf Dauer keine Überlebenschance.“ Die Auslandsexpansion bleibt ein zentrales Anliegen. Dort schlummerten große Potenziale. Der Anteil am Gesamtumsatz soll von heute 60 auf 75 Prozent anwachsen. Die Digitalisierung ist ein weiteres wichtiges Wachstumsfeld. Dem hat sich Sohn Nils angenommen. Dazu gehört auch der Ausbau des Internet-Geschäftes in China.

Das Unternehmen, über viele Jahrzehnte eher zurückhaltend bis verschwiegen, öffnet sich. Nils steht für eine neue Kommunikationsstrategie. Die Unternehmer geben Interviews, tauchen in Fernseh-Reportagen auf. Der Hersteller berichtet offensiver über seine Produkte und Expansionsziele. Vor zwei Jahren war die auf Familienunternehmen spezialisierte Unternehmensberatung Weissmann & Cie ins Haus geholt worden. „Wir haben einiges zu bieten“, sagt Heiner Beckmann unter Hinweis auf die Möglichkeiten für junge Manager, im Ausland für Delta Pronatura zu arbeiten und Karriere zu machen. Wer oben mitspielen will, benötigt gute Leute und muss seine Werte offensiv vermitteln. Darin sind sich Vater und Sohn einig.

Auch Social Media sei für Delta Pronatura länger schon kein Fremdwort mehr. Ein Prozess ist in Gang gekommen: „Mittlerweile hat mein Vater sogar am iPhone Gefallen gefunden“, unterstreicht Nils den Erfolg seiner Arbeit augenzwinkernd. Der Generationswechsel im Haus Delta Pronatura ist keine vage Absichtserklärung, sondern vertraglich besiegelt. Die Übergangsphase wurde auf drei Jahre festgesetzt. Nils gehört dem Führungskreis seit 2016 an. Ende dieses Jahres geht das Zepter komplett an ihn über.

Heiner Beckmann war vor über 40 Jahren gegen den Widerstand seines dominanten Vaters mit der Expansion ins Ausland gestartet. Es war ein Akt der Befreiung. Es dem im Umgang schwierigen Vater zeigen zu wollen, befeuerte seinen Ehrgeiz. „Das war am Anfang Klinkenputzen auf Messen“, erinnert er sich. Doch rasch stellt sich Erfolg ein. Von Anfang an ist Beckmann klar, dass der eigene Betrieb nicht mit den großen Wölfen der Branche heulen kann. Die Nischenstrategie mit dem Fokus auf Spezialprodukte erweist sich als richtig. Die Felder, auf denen Dr. Beckmann und die anderen Marken operierten, seien „für große Hersteller nicht groß genug und für kleine Hersteller zu kompliziert.“

„Nicht klotzen, sondern kleckern“ – ein Leitspruch, den Heiner Beckmann öfters verwendet. Er bezieht sich allerdings nicht auf die Agilität des Unternehmens oder die Suche nach kleinsten Nischen, wie die Egelsbacher betonen. Es geht um die Kernkompetenz des Unternehmens – die Flecken, die Menschen auf ihrer Kleidung hinterlassen und deren Beseitigung. Solange dies der Fall sei, „besteht genügend Raum für unser Geschäftsfeld.“ Das dürfte Nils als Orientierung dienen: „Es besteht keine Notwendigkeit, alles auf links zu drehen“, sagt er. Das Unternehmen sei komfortabel aufgestellt, aber es gehe stets darum, „der Gefahr entgegenzuwirken, träge zu werden“.

Die Fußstapfen, die Vater Beckmann hinterlässt, sind nicht klein. Seit über 40 Jahren leitet er das Familienunternehmen in dritter Generation zusammen mit seinem Cousin Gerhard Krauß. Beckmann und Krauß haben denselben Großvater. Beide Gesellschafterfamilien sind mit jeweils 50 Prozent am Unternehmen beteiligt. Keine einfache Konstellation, so wird jeder denken, der Patt-Situationen vor Augen hat. „Bislang hat das gut funktioniert“, sagt der 70-Jährige über die eingespielte Rollenverteilung: „Herr Krauß und ich haben uns nie auseinanderdividieren lassen.“ Der gelernte Apotheker Beckmann hat sich genau wie sein Cousin in all den Jahren ressortübergreifend um so ziemlich alle Belange im Unternehmen gekümmert. Gerhard Krauß war als Verleger allerdings über längere Zeit auch anderweitig unternehmerisch gebunden.
In Zukunft wird es eine klare Ressortverteilung geben. Krauß werde sich unter anderem um die Finanzen kümmern, Nils Beckmann für Marketing und Vertrieb zuständig sein. „Das Loslassen wird nicht leicht fallen“, sagt Heiner Beckmann, doch der Vertrag gelte. „Am Jahresende übernimmt Nils meine Position.“ Als Scout, Berater und Akteur auf dem verbandspolitischen Parkett werde er allerdings weiter aktiv sein. Seinem Sohn nimmt man es ab, wenn er sagt: „Mein Vater hat mir den Start leichtgemacht.“ Ein Patriarch, wie es einst sein Vater war, wollte Heiner Beckmann seinem Sohn nicht sein.

Dass Nils geeignet ist, das Erbe anzutreten, erkannte der Senior während der Studienzeit seines Sohnes. Der gelernte Industriekaufmann und studierte Betriebswirt hat einen Masterabschluss in Family Entrepreneurship an der Zeppelin-Universität in der Tasche. Erste Managementerfahrungen konnte Nils beim Alpecin-Hersteller Dr. Wolff- Gruppe sammeln. „Ich musste mich beeilen, Nils hätte überall unterkommen können“, betont Heiner Beckmann.

„Ja sicher“, sagt der Chef auf die Frage, ob er als Unternehmer Fehler gemacht habe. Einer sei gewesen, zu schnell wachsen zu wollen und dabei zu viele Risiken eingegangen zu sein. Als die Twin-Tower am 11. September 2001 in den USA fielen, habe das Delta Pronatura wirtschaftlich schmerzhaft zu spüren bekommen. Zum Unternehmersein gehört es dazu, Lehrgeld zu bezahlen. Doch das eherne Prinzip, ein zu 100 Prozent Eigentümer geführtes Unternehmen zu sein, sollte zu keiner Zeit gefährdet sein.

Nils selbst musste bereits erfahren, dass die Bäume nicht immer in den Himmel wachsen. Mit frischen Eindrücken aus dem Silicon Valley wollte er die Mitarbeiter in der Heimat auf eine neue Kultur einschwören. Doch so einfach ist es nicht, alte Strukturen aufzubrechen. Seine Erkenntnis: „Man kann nichts alleine durchboxen.“ Entscheidend bleibe auch in Zukunft, Trends schnell zu erkennen und erfolgreich in Produkte umzumünzen. Bisher steht dafür in starkem Maße Heiner Beckmann. Er ist auf seinem Feld so etwas wie der legendäre Hans Riegel, der die Erfolgsgeschichte von Haribo geschrieben hat. Delta Pronatura zeigt diesen Innovationsgeist. Das Unternehmen verfügt nur über eine kleine Forschungsabteilung, die sehr fokussiert arbeite.

Als Heiner Beckmann bei einem Vortrag der GfK von dem Trend „Aktivkohle als Inhaltsstoff“ hört, hat dies Konsequenzen. Schnell wird der bestehende Waschmaschinen-Pflegereiniger adaptiert und um Aktivkohle ergänzt. In wenigen Tagen steht ein neuer Kochfeld-Reiniger mit Aktivkohle und zusätzlich frei von Mikroplastik in den Regalen des Handels. Geriebene Aprikosenkerne ersetzen umweltschädliche Mikroplastik-Partikel. Die Idee hat Beckmann aus Taiwan mitgebracht und rasch umgesetzt: „Sie können nicht alles ewig testen. Dann ist der Trend verlaufen“, sagt Heiner Beckmann. Sein Sohn hört es und nickt.

 

Familiensache

„Zu welchem Unternehmen wollen Sie, Delta Pronatura? – sagt mir nichts. Was machen die denn?“, fragt der Busfahrer, der Tag für Tag auf den Straßen der südhessischen Stadt Egelsbach unterwegs ist. „Ah, Dr. Beckmann, die Fleckenteufel! Ja klar, die Haltestelle ist quasi vor der Tür.“ Die Marken von Delta Pronatura – Dr. Beckmann, Bullrich sowie die Vertriebsmarken Blistex, Blanx und Bi-Oil – sind bekannt. Das Unternehmen mit der obskur wirkenden Firmierung weniger, wie die Geschichte zeigt.

Der Name ist historisch aus der Fusion mehrerer Unternehmen hervorgegangen. Wobei das Delta, so ist in der Festschrift zum achtzigsten Bestehen zu lesen, als griechisches Symbol an die klassisch humanistische Bildung der Apotheker in der Familie erinnert. Der Zusatz Pronatura soll unter anderem dafür stehen, dass alle Neuentwicklungen so umweltfreundlich wie möglich sein sollen.

Seit 2001 hat das lange Zeit öffentlichkeitsscheue Unternehmen seine Zentrale in Egelsbach. Seine Wurzeln hat der Experte für Flecken und Waschhilfsmittel in Berlin. Dort hat der gemeinsame Großvater der Inhaberfamilien Beckmann und Krauß 1934 die auf Hautpflegemittel spezialisierte Schäfer’s Apotheke samt des angeschlossenen Laboratoriums DDD übernommen. Dies sollte die Keimzelle eines Unternehmens werden, das heute mit seinen Spezialprodukten in 80 Ländern aktiv ist, insgesamt 350 Mitarbeiter beschäftigt und 2016 einen Umsatz von rund 152 Millionen Euro erzielt hat. Bis 2024 soll sich der Umsatz auf 300 Millionen Euro verdoppeln; der Auslandsanteil langfristig von 60 auf 75 Prozent wachsen.

Produktionswerke stehen in Manchester und in Egelsbach. Am deutschen Standort laufen derzeit die Bauarbeiten für ein neues Produktionslager.Delta Pronatura unterhält acht Auslandsgesellschaften – darunter England, USA, China und seit einem Jahr auch in Frankreich.

Die Produkte werden in Design, Verpackung und Sprache an jeden Ländermarkt angepasst. Die Verkaufsschlager sind heute Farb- und Schmutzfänger gegen Wäscheverfärbungen sowie Waschmaschinenreiniger. Angesichts des Detox- Trends rücke zudem die Gesundheitsmarke Bullrich in den Fokus.

Mit Nils Beckmann ist der erste Vertreter der vierten Generation in der Geschäftsleitung. Gemeinsam mit Gerhard Krauß, dem Cousin seines Vaters, bildet er ab Ende 2018 das neue Führungsduo. Der Firmenerbe hat sich die Digitalisierung des Traditionsunternehmens zur Aufgabe gemacht. Während der Mittelständler in China eigene Shops auf den E-Commerce-Plattformen von Alibaba und JD.com betreibt und 30 Prozent des Umsatzes online einfährt, muss hierzulande die Zusammenarbeit mit dem Online-Riesen Amazon erst noch ausgelotet werden.

lz 09-18

News

Jacobi Pharma-Service feiert die Reinraum-Produktionserweiterung

Über einen unerwarteten Geldsegen in Höhe von dreitausend Euro freute sich der Vorstandsvorsitzende des „Verein zur Bewegungsförderung Heppenheim e.V.“, Gerhard Knapp (2. v.l.). Überreicht wurde die Geldspende vom Heppenheimer Unternehmen Jacobi Pharma-Service GmbH & Co. KG durch dessen Geschäftsführer Gerhard Krauß (2.v.r.) und Betriebsleiter Peter Jacobi (rechts). Das Unternehmen hatte zu einer Feier anlässlich ihrer Reinraum-Produktionserweiterung eingeladen. Der anwesende Heppenheimer Bürgermeister Rainer Burelbach (links) unterstrich die Wichtigkeit regionaler Unternehmen nicht nur als Wirtschaftsfaktor für den Standort, sondern auch für die Zufriedenheit der Bevölkerung durch Ihre Arbeitsplätze.

Jacobi Pharma-Service feiert die Reinraum-Produktionserweiterung

Über einen unerwarteten Geldsegen in Höhe von dreitausend Euro freute sich der Vorstandsvorsitzende des „Verein zur Bewegungsförderung Heppenheim e.V.“, Gerhard Knapp (2. v.l.). Überreicht wurde die Geldspende vom Heppenheimer Unternehmen Jacobi Pharma-Service GmbH & Co. KG durch dessen Geschäftsführer Gerhard Krauß (2.v.r.) und Betriebsleiter Peter Jacobi (rechts).  Das Unternehmen hatte zu einer Feier anlässlich ihrer Reinraum-Produktionserweiterung eingeladen. Der anwesende Heppenheimer Bürgermeister Rainer Burelbach (links) unterstrich die Wichtigkeit regionaler Unternehmen nicht nur als Wirtschaftsfaktor für den Standort, sondern auch für die Zufriedenheit der Bevölkerung durch Ihre Arbeitsplätze.

Hintergrund Jacobi Pharma-Service GmbH & Co. KG

Die Marke Bullrich (z.B.: Heilerde, Magensalz gegen Sodbrennen, Basentabletten) gehört zu den Traditionsmarken des Unternehmens delta pronatura. Die Bullrich Tablettenproduktion und –konfektionierung erfolgt beim mittelständischen Tochterunternehmen von delta pronatura, Jacobi Pharma-Service GmbH & Co. KG, in Heppenheim www.jacobipharma.de.

Geschäftsführer bei Jacobi Pharma-Service ist Gerhard Krauß. Betriebsleiter Peter Jacobi und seine zwanzig Mitarbeiter betreuen neben der Bullrich-Produktion ebenfalls Auftragsfertigungen homöopathischer Erzeugnisse (Pulvermischungen/Tablettierung/Befilmung der Tabletten). Der wichtigste Kunde ist dabei die Pharmazeutische Fabrik Dr. Reckeweg & Co. GmbH aus Bensheim. 98% Prozent der Kunden liefern ihre Produkte in die ganze Welt. Die steigende Nachfrage erklärt sich u.a. durch das wachsende Gesundheitsbewusstsein national wie international.

Nun wurde bei Jacobi mehr Reinraum-Produktionsflächewurde geschaffen. Die neue Raumsituation erlaubt eine Aufstockung von 5 auf bis zu 8 Tablettier-Pressen. Parallel soll die Mitarbeiterzahl um fünf auf 25 aufgestockt werden (Chemie-Facharbeiter, Pharmakant, Produktionsmitarbeiter). Damit könnte der Drei-Schicht-Betrieb dann sogar die doppelte Produktionskapazität erreichen. Die derzeitige Jahresproduktion beläuft sich auf 1,5 Mrd. homöopathischer Tabletten mit einer Gesamtmenge von 150 Tonnen.

Historie

  • 1994: Firmengründung durch Peter Jacobi in Groß-Gerau, zunächst in einer gemieteten Halle. Personal: Peter Jacobi und ein Tablettiermeister
  • 1997: Bau des Firmensitzes in Heppenheim
  • 2002: Übernahme Produktion Bullrich-Salz
  • 2004: Beginn Pharmaproduktion (vorher nur Nahrungsergänzungsmittel und Süßstoffe)
  • 2013: Bau neue Lagerhalle
  • 2018: Ausbau Produktionskapazitäten. Personalentwicklung: 2->20->25

 

Pressekontakt:

Sabina Mack                                                
delta pronatura                                                    
Dr. Krauss & Dr. Beckmann KG                           
Kurt-Schumacher-Ring 15-17

D-63329 Egelsbach

Tel.:         +49 (0)6103 4045 355

Fax:         +49 (0)6103 4045 4355

Email:     smack@delta-pronatura